Am Mittwoch, den 16.10.2019 nahm die 3D an einem Workshop zum Thema „Programmieren“ im Bildungshub in der Wiener Bildungsdirektion teil. Zu Beginn durften die SchülerInnen einen eigenen Avatar erstellen. Das machte den Kindern sichtlich Spaß, denn der Kreativität waren keine Grenzen gesetzt.

Im Anschluss wurde mit der Apple Programmiersprache „Swift Coding“ gearbeitet. Ein eigens für den Workshop engagierter Apple Trainer ermöglichte den SchülerInnen einen ersten Einblick im Umgang mit dem Helden „Byte“. Um zum nächsten Level zu gelangen, musste man den Helden zu einem Diamanten navigieren. Der Workshop diente als Vorbereitung für die Swift Coding Challenge 2020, an der unsere Schule als Fixstarter antreten wird.

Es machte allen großen Spaß mit den iPads zu arbeiten. Der Nachmittag verging viel zu schnell.