Swift Coding Challenge – Jeder kann programmieren

Unter dem Motto „Jeder kann programmieren“ hatten SchülerInnen aus verschiedenen Schulstufen in der Woche vom 13.1.-17.1.20 die Möglichkeit, ihr Talent als ProgrammiererIn unter Beweis zu stellen. Diese Woche diente gleichzeitig als Vorbereitung auf den Wettbewerb im April.

Unsere SchülerInnen konnten eine ganze Woche lang gezielt mit den schuleigenen iPads die Programmiersprache Swift kennen lernen und sich im Umgang mit den gestellten Aufgaben vertiefen.

Mit der App Swift Playgrounds (Apple) sollen Kinder auf spielerische Art und Weise mit der Anwendung der Programmiersprache vertraut gemacht werden.

Am Montag erfolgte der Einstieg unter Anleitung eines Apple Teachers aus der Bildungsdirektion. Spaß, Kreativität, Teamarbeit und Problemlösungsstrategien standen dabei im Vordergrund.

Im März erfolgt Teil 2 der Vorbereitung.