Am 25.2.19 hatte die 3c zum letzten Mal die Möglichkeit mit den zwei Experten, Ben und Martin, zwei Einheiten zu verbringen.
Dieses Mal machten wir ein Experiment zum Thema Magnetismus. Zuerst wiederholten wir alles zu dem Thema und stellten anschließend ein Ferrofluid her, das wir aus einem schwarzen Pulver (Magnetit) und Motoröl machten. Wir verrührten diese schmierige Flüssigkeit in einer kleinen Plastikschüssel und konnten sie danach mit einem kleinen, sehr starken Magneten in Bewegung bringen. Es sah wirklich sehr ungewöhnlich aus.

Video 1 IMG_6781

In der zweiten Einheit bauten wir einen Elektromagnet. Wir bekamen einen kleinen Magneten, eine Batterie, ein Klebeband, einen Kupferdraht, eine Schraube und drei Holzstücke.
Die Holzstücke klebten wir mit einer Heißklebe zu einer Halterung zusammen, damit wir den Elektromagnet nicht halten müssen. Er wird nämlich richtig heiß!!!
Wir bauten alles in der richtigen Anordnung zusammen und konnten feststellen, dass sich die Schraube richtig schnell drehte.

Video 2 IMG_6791

Mit der „rechten Hand“ Regel konnten wir diese Lorentzkraft sogar richtig bestimmen.

Es war wirklich toll, dass wir an den Experimenten teilnehmen durften und hoffen, dass wir nächstes Jahr eine weitere Möglichkeit dazu bekommen.
Wir sind jetzt schon sehr aufgeregt, wenn wir an das Event am 19.3.19 in der Aula der Wissenschaft denken!
Bis bald!
Tamara und Predrag