Nachdem die MIM Wendstattgasse am 3. Dezember unter dem Namen 'Herbergsuche' ein wunderbares Winterklänge-Konzert zu Gunsten des Georg Danzer Hauses veranstaltet hat, haben uns einige Reaktionen erreicht:


Ich weiß gar nicht, wie ich beginnen soll – VIELEN, VIELEN DANK an alle Beteiligten für diese tolle Benefizveranstaltung!!!
Es ist sensationell, was hier auf die Beine gestellt wurde!
Kemal (Anm.: war bei der Veranstaltung auf der Bühne) hat uns gerade im 19. besucht und mit uns über eure Benefizveranstaltung gesprochen. Wir haben auch ein Video vom Schlusslied gesehen! Ohne Übertreibung: Gänsehaut und Tränen bei uns allen!!! Kemal und die Burschen haben dieses schöne Fest sehr genossen!
DANKE für diese tolle Veranstaltung – ihr habt da echt etwas beeindruckendes auf die Beine gestellt! 

Liebe Grüße, Mag. Petra Hofschneider (Projektkoordination Georg Danzer Haus)

EINFACH GUTES TUN…
dachten sich die SchülerInnen und LehrerInnen der MiM Wendstattgasse und widmeten ihr heuriges Konzert dem Georg Danzer Haus.

Die SchülerInnen haben fleißig gebastelt und verkauft, im Unterricht wurde vorweg Toleranz gelehrt und ein sensationell schönes Programm einstudiert. Eltern haben für diese Veranstaltung fleißig gebacken. Höhepunkt (neben vielen weiteren) des Abends war das Schlusslied – „A erstickter Schrei“ von Georg Danzer. 

Das einstudierte Programm und der gesamte Ablauf dieser wunderschönen Veranstaltung hat uns sehr berührt. Dieses Engagement ist keine Selbstverständlichkeit! Es ist uns daher eine Herzensangelegenheit uns bei allen SchülerInnen, PädagogInnen, Eltern, BesucherInnen und UnterstützerInnen für diese gelungene Benefizveranstaltung zu bedanken!
Der Erlös dieses Abends wurde dem Georg Danzer Haus gespendet.

VON HERZEN: VIELEN DANK – Die MiM Wendstattgasse hat mit ihrem Konzert ein Denk-Mal gesetzt! (www.facebook.com/danzerhaus)