In der Woche vor den Weihnachtsferien fand in allen Jahrgangsstufen unserer Schule eine Projektwoche zum Thema “Berufsorientierung” statt. Während es in den vierten Klassen schon konkret um Bewerbungstraining, Lebensläufe und Bewerbungsschreiben formulieren oder die Auswahl einer passenden Schule ging, war es für die ersten Klassen vor allem ein Einstieg in das Thema. Zwei Schülerinnen aus der 1a berichten davon:

 Berufsorientierungswoche

Am Montag haben wir einen Zettel von unseren Lehrern bekommen. Darauf standen verschiedene Fragen. Wir mussten uns einen Partner aussuchen. Dann ging jeder mit seinem Partner zu Hanssonzentrum, natürlich mit den Lehrern. Dann waren wir endlich da. Wir hatten 15 Minuten Zeit, um ein Geschäft auszusuchen und die ersten Fragen zu beantworten. Wir sagten unseren Lehrern welches Geschäft wir ausgesucht hatten und mussten nun die anderen Fragen beantworten. Dann gingen wir wieder zur Schule zurück. Die Lehrer sagten uns, dass wir ein Referat mit unserem Partner machen müssen. Dann hat jeder ein buntes Blatt bekommen. Jede Gruppe hat dann gemalt geschrieben über das Geschäft, wie sich die Mitarbeiter kleiden oder was sie machen oder andere Dinge auch. Das Referat sollten wir das am Dienstag vortragen. Die Hausaufgabe war, dass wir etwas von unseren Eltern mitnehmen sollten was mit ihrer Arbeit zu tun hat.

Am Dienstag haben eigentlich fast alle es gut gemacht meiner Meinung mit den Referaten. Dann haben wir eigentlich nur über Berufe geschrieben und geredet. Dann haben fast alle etwas von ihren Eltern mitgebracht was mit der Arbeit zu tun hat. Und es war sehr spannend was die Kinder alles mitgebracht und erzählt haben. Als Hausaufgabe am Dienstag haben wir ein Zettel bekommen da stand zum Beispiel drauf: Was war die Ausbildung deiner Mutter? oder was war der Traumberuf als Kind von deinem Vater? Und noch mehr.

Am Mittwoch hat dann jeder die Hausaufgabe von Dienstag präsentiert. Dann glaub ich haben wir verschiedene Berufe aufgeschrieben und das wars mit der Berufsorientierungswoche.

Arijana, 1a

 

Am 20.12.2021 war ich und meine Klasse 1a im Hansson-Zentrum. Im Hansson-Zentrum haben wir uns ein Geschäft ausgesucht. Luna und ich haben den Billa Plus gewählt. Danach in der Schule haben wir über unser Geschäft ein Referat gemacht.

Leonie, 1a