Am Freitag, den 26.April 2019, gingen alle zweiten Klassen an die Liesing, um Müll zu sammeln.

Bevor wir los marschierten, besprachen unsere Klassenvorstände mit uns die Details zu unserer Säuberungsaktion und verteilten gelbe Warnwesten und Arbeitshandschuhe. Diese dienten unserer Sicherheit, um im Straßenverkehr gut von den Autofahrern gesehen zu werden und die Handschuhe schützten uns vor Infektionen.

Nachdem wir in der Schule alles besprochen haben sind wir Richtung Liesing gegangen. Alle zweiten Klassen trafen sich an einem großen Spielplatz. Dort verweilten wir und haben uns für die bevorstehende Säuberungsaktion gestärkt. Unsere Lehrer haben miteinander geredet und entschieden welche Klasse welchen Weg geht. Danach sind wir 4 Stunden an der Liesing gewandert und haben Müll  gesammelt.  Es war sehr lustig, aber auch anstrengend.

Wer den meisten Müll sammelte bekam eine Belohnung von unseren Lehrern. Meine Freundinnen und ich haben gewonnen und eine Tafel Schokolade bekommen.

Zusammenfassend war es ein toller Tag mit meinen Freunden. Gemeinsam haben wir viel erreicht und eine große Menge an Müll gesammelt. Für die Zukunft wünschen wir uns, dass die Menschen ihren Müll in die dafür vorgesehenen Mülleimer schmeißen und nicht mehr unsere Umwelt und schöne Natur verschmutzen.

Danica Vasic