Das Skelett eines Schweines

Meine Biologielehrerin bat mich um das Skelett eines Schweines. Für mich kein Problem, da mein Vater Fleischhauer ist. Ich erzählte das meinem Vater, und er machte sich am nächsten Tag an die Arbeit. Wir gingen in den Kühlraum, und ich sah ihm bei den Vorbereitungen zu. Am Abend nahm er alles mit nach Hause und erklärte mir an den einzelnen Teilen, was dies und das ist.

Ziemlich aufgeregt sah ich dem Biologieunterricht entgegen, weil ich ein kleines Referat halten musste. Als ich in die Schule kam, stürzten sich alle Kinder auf die in Plastik eingeschweißten Knochen. Ich erklärte den Kindern: "Unterschenkel- und Oberschenkelknochen, das Schulterblatt, das Kreuzbein, einige Wirbeln und einige Rippen". Auch konnte ich meinen Mitschüler/innen zeigen, wie ein Gelenk funktioniert.

Ich war so nervös, dass ich froh war, als alles vorbei war. Ich hoffe, dass mein Referat den Kindern und meiner Lehrerin gut gefallen hat!

Marcel Reisinger, 1A