Am 25. Mai fand der 27. österreichische Frauenlauf in der Prater Hauptallee statt. Dies ließen sich die Mädchen der MIM nicht entgehen. Um 9 Uhr machten wir uns auf zum Start. Davor gab es ein aufregendes Warm-Up mit dem attraktiven Tanzlehrer Alamande Belfor.

Die 5 km waren super abwechslungsreich. Nach jedem Kilometer erwartete uns eine Schlagzeuggruppe, die einen Beat vorgab, zu dem man einfach tanzen musste. Nach der Hälfte der Strecke kamen wir zu einer Versorgungsstation mit Wasser. Aufgrund der Hitze, landete die Mehrheit des Wassers allerdings auf unseren Köpfen. Wenige Meter später erwartete uns jedoch bereits ein Feuerwehrauto, welches uns mit einem Wasserstrahl noch zusätzlich abkühlte. 

Vielen von uns hat es gefallen, das Lied "Summer of 69" kurz vor den 4km zu hören. Dies gab uns Power noch den letzten Kilometer durchzuhalten.

Das schönste Gefühl war ins Ziel zu laufen und die Medaille entgegenzunehmen. Die Rose, die jede Einzelne von uns von feschen Jungs in die Hand gedrückt bekam, machte das Ereignis noch schöner. 

Ich glaube, ich spreche im Namen aller Teilnehmerinnen der MIM, wenn ich sage, dass wir Frau Trautsamwieser für die tollen Trainingsstunden danken und ihr zu ihren gelungenen 10km gratulieren.

Natascha, 4A