Die Coronamaßnahmen haben unser aller Leben stark beeinflusst. Sie haben natürlich auch unseren schulischen Alltag stark verändert. Masken müssen auf den Gängen getragen wer den, Hände werden desinfiziert, Räume werden regelmäßig gelüftet (auch im Winter). Besonders schwer trifft es die SchülerInnen der Musikklassen. Sie müssen beim Singen und bei allen Instrumental- und Ensemblestunden Masken tragen. Trotz dieser Einschränkungen sind sie aber mit unvermindertem Eifer und großer Begeisterung beim Musizieren und lassen sich vom Virus nicht unterkriegen. Gerade in Zeiten wie diesen ist die Musik ein wichtiges Element und für die geistige und seelische Entwicklung von großer Bedeutung. Wir glauben fest daran, dass wir in der zweiten Hälfte dieses Schuljahres auch wieder öffentliche musikalische Veranstaltungen abhalten können.