Unsere Schule hat es beim Staatspreis für innovative Schulen unter die Top 10 geschafft. Über die Schwerpunkte Musik und Informatik wird der Schwerpunkt Berufsorientierung gespannt. Durch zahlreiche Teams (z.B. Informatik, BO, Musik) werden die Potentiale unserer Kinder herausgefiltert bzw. gestärkt. Dies wird ebenso durch die Vielfalt des Lehrkörpers und durch die Unterstützung seitens der Direktion, indem Neues ausprobiert werden darf und bei dem die Schüler*innen im Mittelpunkt stehen, unterstützt und gefördert. In der MIM ist das Miteinander die größte Stärke.

WARUM NIMMT DIE SCHULE AM SCHULPILOT WIRTSCHAFTSBILDUNG TEIL?
Die MIM versucht gern Neues und möchte auch wirtschaftsvernetzt fächerübergreifend unterrichten. Da es viele Einschränkungen für Schulen bzgl. Vernetzung zu Firmen und Institutionen gibt, sehen wir hier eine gute Chance ein Netzwerk aufzubauen. In weiterer Folge wollen wir gemeinsame Vorträge mit Firmen und Banken konzipieren. Ein weiterer wesentlicher Grund ist die ständige Veränderung in der Arbeitswelt und die dafür benötigten Anforderungen. Durch die Weiterbildung der Lehrer:innen und Einsicht ins aktuelle Wirtschaftsgeschehen können unsere Schüler:innen zu potentielle Arbeitskräfte am zukünftigen Arbeitsmarkt vorbereitet werden.

Stiftung Wirtschaftsbildung