In der Woche vom 14.10. bis zum 18.10.19 hatten die Kinder der 4. Klassen ihre berufspraktischen Tage. Jedes Kind musste sich selbständig einen Betrieb suchen, indem er oder sie vier Tage lang schnuppern gehen durften.
Es waren unglaublich viele verschiedene Berufe dabei und einige von ihnen haben wirklich tolle Erfahrungen gesammelt. Diese Erfahrungen haben manchen Kindern den ausgesuchten Beruf noch schmackhafter gemacht. Einige haben jedoch während dieser Zeit auch herausgefunden, dass ihr Traumberuf doch nicht so toll ist.
Einigen Schüler und Schülerinnen wurden sogar Lehrstellen angeboten, wobei leider manche von ihnen erst im 8. Schuljahr sind.
Am Freitag hatten wir dann den großen Nachbesprechungstag in der Schule und es war faszinierend, mit welchen Erfahrungen und Eindrücken die Kinder in die Schule zurückgekommen sind.
Diese Erfahrungen und Erkenntnisse sind der Grund dafür, weshalb die berufspraktischen Tage so wichtig sind. Die Kinder wachsen über ihre Grenzen hinaus und dürfen erfahren, wie es im Berufsleben ist. Sie lernen Kompetenzen wie Pünktlichkeit, Höflichkeit, Genauigkeit, Durchhaltevermögen und noch viel mehr ganz neu kennen und einige freuen sich sogar darauf, wieder die Schule besuchen zu dürfen.
Wir Lehrer/innen der vierten Klassen freuen uns schon auf die nächsten berufspraktischen Tage! Leider erst wieder in vier Jahren….
Das Team der 4. Klassen