Nachdem wir heuer leider wieder unser jährliches Musical-Projekt absagen mussten, haben die Musiklehrer und Klassenvorstände beschlossen zum Ausgleich im selben Zeitraum mit den SchülerInnen eine musisch-kreative Workshopwoche zu machen.

Bevor wir zu den Workshops der einzelnen Klassen kommen, wollen wir den ‘Titelsong’ des Projekts präsentieren. Jede Klasse hat eine Strophe beigesteuert.

Come Together Klassen

In den zwei Wochen wurde in der 1A mit Orff-Instrumenten gespielt, getrommelt, getanzt und gesungen. Es wurde auch ein bisschen Musiktheorie auf den Laptops gemacht. Ebenso kam die Bewegung an der frischen Luft nicht zu kurz.

Die 2A hat sich beim Musikprojekt unter dem Motto „Modern Musician“ mit Beethoven, Michael Jackson, Musik machen am Computer bzw. iPad, und den modernen Bandinstrumenten (E-Gitarre, Drums, Bass, Keyboards) beschäftigt. Als Ergebnis bleiben die erfolgreiche Aufführung einer Body-Tap-Choreographie zu Beethovens 5. Sinfonie und von Michael Jacksons „Billy Jean“ beim Projektabschluss in guter Erinnerung.

Video Beethoven 5. Symphonie

Die 3A arbeitete am Anfang mit dem Audio Multitracking System ‘Audacity’, mit dessen Hilfe sie Hörspiele aufnahmen und mit den passenden Geräuschen bestückten. Es wurde getanzt (‘The Git Up’ gemeinsam mit der 4A), mit Acrylfarben auf Keilrahmen gemalt und lebende Gemälde dargestellt. Parallel dazu wurde das Thema ‘Schauspiel’ näher betrachtet, angefangen von kleinen Übungen, über das Schreiben von Szenen bis zur Darstellung derselben. Die Kreativität war bei all diesen Workshops gefordert und wurde dadurch im höchsten Maße gefördert.

Die Abschlussprojekte der 4A