Im Oktober besuchten alle 2. Klassen das NHM, um an einer Führung zum Thema ‘Geschlechterrollen in der Steinzeit’ teilzunehmen.
Die SchülerInnen der 2A hatten einige Tage später ihre Eindrücke niedergeschrieben. Hier ein paar Auszüge.

Die Führung war richtig cool und die Fr. Hirsch, also die Führerin, war echt nett. Ich hab sehr wenig gelernt, weil ich mich für die Steinzeit sehr interessiere und deshalb schon sehr viel darüber weiß.
Mir haben die Dinosaurier, Steine, Schlangen, Knochen und die Affen gefallen. Ich fand die Führung sehr entspannt.
Mir hat das Spiel gefallen, wo wir mit verschiedenen Farbplättchen in der Ausstellung markieren mussten, ob bei den Darstellungen Männer, Frauen, Kinder, oder nicht gut zu erkennende Personen zu sehen waren. Von der sehr netten Führerin wurden uns Dinge weitererzählt, die wir im Unterricht begonnen hatten.
Die Führung war ein bisschen langweilig, weil ich vieles davon schon in der Volksschule gelernt habe
Mir haben die Dinosaurier (vor allem der bewegliche Stegosaurus), das Mamut und die Edelsteine (besonders der Amethist und der Smaragd) gefallen. Edelsteine interessieren mich immer schon. Ich weiß jetzt ein bisschen mehr als zuvor, weil wir vieles schon im Unterricht gehört haben. Trotzdem war die Führung mit Fr. Hirsch sehr spannend.
Ich fand die gezeichneten Steinzeitmenschen sehr, sehr toll und die Schädel auch. Ich hoffe wir fahren nochmal dort hin.
Mir hat gut gefallen, wie wir im Kreis gesessen sind und dass wir uns selbst in Gruppen aufteilen konnten. Die Führung fand ich gut. Mir war nie langweilig.
Ich fand den Robo-Dino toll, das Mamut-Haus und die Venusfigur. Ich hab gelernt womit die Meschen in der Steinzeit Faustkeile gemacht haben.
Mir haben die Dinosaurier und die Wachsfiguren gefallen, weil die so echt aussahen. Die Führung fand ich ein bisschen langweilig.
Mir hat eigentlich alles gefallen. Die Führung war sehr gut gemacht und die Frau war sehr nett. Ich hab gelernt, dass möglicherweise auch Frauen viele Dinge in der Steinzeit gemacht haben (Höhlenmalerei, Faustkeile, Jagd)
Ich hab gelernt, wie sich die Menschen früher verhalten haben und wie sie gewohnt haben. Die Führung hat mir gefallen.
Ich hab gelernt, dass es in der Steinzeit nicht mehr Männer als Frauen gegeben hat, dass aber Männer öfter dargestellt werden.
Mir hat am besten das große Mamut und das Mamuthaus gefallen. Die Führerin hat alles sehr gut erklärt. Es war sehr interessant, was die Menschen in der Steinzeit gemacht haben, gegessen haben und wie sie gejagt haben.
Ich fand die Führung toll. Die Frau hat laut geredet. Leider hab ich vieles wieder vergessen.
Ich hab gelernt, dass die Steinzeit nicht so alt, blöd und öd ist, wie sie scheint. Am Besten haben mir die Dinosaurier und die Skelette von den Zwillingen gefallen.
Die Kristalle und die Dinosaurier waren wunderschön. Die Führung war nicht so cool
Mir haben die Höhlenmenschen und die Dinosaurier gefallen. Die Führung war gut, besonders die Frau war sehr nett zu uns. Ich habe etwas über den Faustkeil gelernt.
Ich fand die Dinosaurier, die Silikon- oder Wachsmenschen und die Venus sehr toll. Die Führung war ein bisschen langweilig aber schön.
Mir hat alles gefallen. Ich hab vieles über die Steinzeit gelernt. Ich fand es echt cool und freue mich, wenn wir ein zweites Mal hingehen.
Mir hat gefallen, dass der Museumswärter erlaubt hat das Mamut anzufassen. Ich hab gelernt, dass sie auch schon Musik damals hatten.

Adriana, Aliyah, Angelina, Azra, Ceylin, Daniel, David, David, Elena, Eleonora, Esewi, Helena, Julia, Maria, Martin, Michaela, Naomi, Sara, Valentino