Projektwoche zum Thema: BERUFSORIENTIERUNG

  1. – 23. Dezember

Kurz vor Weihnachten hatte unsere Klasse 2E ein cooles Projekt. Wir erfuhren viel über Berufe. Es gab mehrere Übungen.

Wir suchten nach den Buchstaben des Alphabets verschiedene Berufe, recherchierten, was das für Berufe sind und was zu ihren Aufgaben gehört. In der Klasse hingen große, bunte Plakate. Auf den Bildern versteckten sich verschiedenen Berufe, die wir zu benennen versuchten.

In der Englischstunde mussten wir Berufe auf Englisch erraten. Um uns die vielen neuen Wörter zu merken, spielten wir unterschiedliche Spiele und machten einen Wettbewerb.

Jeder von uns überlegte, was wir gerne in der Freizeit machen, wo unsere Stärken sind, um zu sehen, welcher Beruf zu unseren Interessen passen könnte. Wir bekamen eine Mappe und schrieben viele Sachen über uns auf. Nächstes Jahr wollen wir uns die Mappen anschauen, um festzustellen, was sich geändert hat. Wer von uns neue Leidenschaften dazu gewonnen hat oder ob wir den alten Hobbys treu geblieben sind.

Die ganze Woche waren wir ziemlich beschäftigt. Wir wohnten einem Programmierkurs bei. Da lernten wir, wie man einen Comic am PC machen kann. Viele bei uns in der Klasse sind schon Profis auf dem Gebiet. Es war super interessant.

Außerdem nahmen wir an „KinderuniOnline macht Schule“ teil. Eine Physikerin zeigte uns verschiedene, spannende Experimente. Wir sprachen über Astronauten im Weltall, wie sie arbeiten und ihre Basis aufbauen und wie alles so weit weg transportiert wird.

Mit unseren großartigen und wundervollen Lehrerinnen sprachen wir sehr viel über die Schulen und das Schulsystem. Die meisten Schüler aus unserer Klasse glauben jetzt schon ihre Traumberufe gefunden zu haben. Wir bekommen jede Menge Polizisten, Busfahrer, Pädagogen und einen Zimmermann.

Das war eine interessante Woche mit unserer Klasse und unseren Lehrerinnen.

Lejla, Sophie und Nida (2E)

 

In der Woche vom 20.12.21 – 23.12.21 fand die schulweite Berufsorientierungswoche statt. Am Montag besuchte uns Frau Kronowetter (Schulsekretärin) in der Klasse 1F und erzählte uns etwas über ihre Berufserfahrung. Unter anderem erzählte sie uns von ihrem spannenden Aufgabengebiet im Kunden-Service in einem Pharmakonzern.

Am Dienstag hatten wir das Vergnügen eine virtuelle Tour in einem großen Amazon Lager live mitzuverfolgen. Es wurden sehr viele Bereiche und Arbeitsabläufe vorgestellt. Wir lernten auch unterschiedliche Berufe kennen. Besonders interessant war dabei zu sehen, wie die Verpackung der Pakete abläuft.

Am Mittwoch besuchte uns der Schulwart. Er erklärte uns sein Aufgabengebiet an der Schule und stellte uns auch seine Reinigungswerkzeuge vor. Am Donnerstag stand zum Abschluss einer interessanten und informativen Woche “Wie lerne ich richtig” auf dem Programm. Dabei machte uns besonders das gemeinsame Spielen eines Memorys Spaß.

Gursirat, Ricardo, Vanesa, Charles, Julian (1F)