Schlagwortarchiv: musik

Musik Aktiv

IMG_1953

Auch heuer nahmen drei Klassen (1A, 2A, 4A) an der von Wien Xtra organisierten Veranstaltung 'Musik Aktiv' im Saal der Berufsschule Längenfeldgasse teil. Bei diesem tollen Event, geht es nicht darum besser zu sein als die anderen, sondern zu genießen wie vielfältig Musik aktiv gelebt werden kann. So wurden auch alle Beiträge mit gebührendem Applaus belohnt.

Alice 2016

image

Das Team aus rund 100 Kindern (alle 4 Musikklassen) und einer bewährten Gruppe von Lehrern konnte bei den fünf Aufführungen am 16. und 17. Juni sowohl die jungen als auch die älteren Zuschauer begeistern.

Gebannt folgten sie den Abenteuern der kleinen Alice im Musicalland und freuten sich über Songperlen aus Stücken wie 'Mary Poppins' oder 'Hair'.

 

Komische Instrumente, brennender Tisch und ein Mann, der mit Gottspricht? …

Schülerinnen im Science Pool

… Naturwissenschaft und Mathematik haben einige Schülerinnen und Schüler der 1. Klassen in den vergangenen Wochen hautnah im Science Pool erleben können.  

Hier beschreiben zwei Schülerinnen und ein Schüler ihre Entdeckungen während der Ausflüge:

Musik erforschen, 1a am  26.01.2016, von Sarah Vollhofer

Am 26.01.2016 waren wir im Science Pool. Am Anfang haben wir uns umgezogen und hingesetzt. Danach kam eine Frau namens Marie. Marie war sehr nett. Dann begann das erste Experiment.Jeder Tisch bekam eine Schüssel mit Wasser. Wir mussten unsere Hände nass machen und mussten mit der Handfläche auf den zwei Griffen reiben, das hat einen lustigen Ton erzeugt. Dann bekam jeder einen Plastikbecher und Backpapier. Wir mussten ein kleines Stück Papier abschneiden und den Becher geben. Dann bekam jeder ein Gummiringerl, das mussten wir dann über den Becher binden, so dass es aussah wie eine Trommel.  Dann haben wir Zucker über den Becher gegeben und mussten den Becher laut von der Seite anschreien, so dass der Zucker in die Luftsprang. Dann hatten wir 5Minuten Pause. Dort war ein Chamäleon, das jedem gefallen hat. Danach haben wir uns Musikinstrumente angeschaut, die sehr komisch ausgeschaut haben. Dann hat jeder Tisch ein Musikinstrument bekommen und es ausprobiert. Wir haben und abgewechselt. Danach gingen wir nach oben und haben und die elektronischen Musikinstrumente angeschaut, die sehr lustig waren.

Feuer, 1d am 28.01.2016, von Andreea Suru

Science Pool ist ein wunderbarer Platz, wo wir interessante Sachen gemacht haben. Zusammen mit meiner Klasse und mit Hilfe der drei Betreuer haben wir heute die Kraft des Feuers entdeckt.
Zuerst sind wir in die Vergangenheit gegangen, wo wir gelernt haben, wie Menschen damals das Feuer gemacht haben. Es gab mehrere Möglichkeiten.
Wir haben auch probiert, ein Stück Watte anzuzünden. Manche haben es geschafft, manche nicht. Dann haben wir eine sehr wichtige Möglichkeit kennengelernt: und zwar wie man das Feuer in einem Topf löscht. Einfach den Deckel sehr vorsichtig drüber legen.
Der interessanteste Moment für mich war es, als der Mann uns gezeigt hat, wie man das Feuer kontrolliert.
Mit verschiedenen Pulverarten hat er das Feuer entweder grün oder großer oder heller gemacht.
Dieser Ausflug hat uns sehr gefallen. Mir hat es großen Spaß gemacht, die Kraft des Feuers kennenzulernen und damit zu experimentieren. Science Pool … der Platz, wo man die Kraft der Natur entdecken kann.

Die Innenwelt der Außenwelt, 1c am 11.02.2016, von Florian Lang

Wir hatten das Thema Mathe, Topologie, und dort haben wir dann etwas über die Möbiusschleife gelernt und haben dann selbst eine gebastelt. Als nächstes haben wir über das Jakobsbuch etwas erfahren und auch gebastelt. Die Klein'sche Flasche war ein Rätsel, doch wir haben das Rätsel gelöst. Der Betreuer hat angeblich mit Gott gesprochen, doch es war nur ein Trick. Und die Zeit dort war schnell vorbei.
 
Wir danken unseren Betreuerinnen und Betreuern für die tolle Zeit und die schönen Experimente!
Mehr Informationen zu Workshops und Programm des Science Pool sind zu finden unter http://www.sciencepool-vif.org/.

Schulschlussprojekte 2. Klassen

20150702_102508

Von 26.06.-02.07. hatten die SchülerInnen der 2. Klassen die Möglichkeit aus einem Angebot von sechs Themen zu wählen.

Auf die Links klicken um mehr zu erfahren

Textiles Gestalten (Christine Spirk)

Fahrzeuge erfinden (Nebi Dizili)

Stopmotion Filme (Martin Deininger)

Songwriting (Tommy Tatzber)

Impro Theater (Bernhard Reingruber)

Gedichte malen (Karin Gallob)

« Weitere Artikel anzeigen