Zirkusworkshop (1. Klassen)

"Manege frei!" hieß es am 21. Februar, als Michael Altmann die MIM Wendstattgasse besuchte, um die Schüler der 1. Klassen in die Geheimnisse des Jonglierens und Balancierens einzuweihen. Nach einer Vorführung auf den verschiedenen Geräten (Tücher, Bälle, Keulen, Ringe, Trapez, Stelzen, Balanceboards, Einrad), hatten alle SchülerInnen (und auch einige Lehrerinnen) die Möglichkeit, sich selbst als Artisten zu versuchen.

Es war für die Jugendlichen nach Schwimmen, Tanzen und Schifahren ein weiteres Kennenlernen von neuen Bewegungsmöglichkeiten.

Besuch in der Wasserschule (1A)

Am 1. Februar besuchte die 1A die Wasserschule am Wienerberg, ganz in der Nähe von zwei berühmten Favoritner Wahrzeichen (Wasserturm, Spinnerin am Kreuz). Nach einem Vortrag über das Wasser auf unserer Erde und der Beantwortung von Fragen ('Wie kommt das Salz ins Meer?', 'Warum steigt der Wasserspiegel der Meere in den letzten Jahren?'), wurde der Wasserturm im Inneren erklommen. In den folgenden drei Jahren werden wir immer wieder die Wasserschule besuchen, um schließlich in der vierten Klasse zu den Quellen unseres Wiener Trinkwassers zu fahren. Damit schließen wir thematisch an den Aktionstag Trinken im Herbst an.  

 

Schitag (1. Klassen)

Für die ersten Klassen gibt es heuer zusätzlich zum 'normalen' Unterricht einen besonderen Sport- und Bewegungsschwerpunkt. Nachdem wir im Herbst mit den Jugendlichen Schwimmen waren und im Dezember ein Hip Hop Workshop stattfand, konnten sich die SchülerInnen im Jänner, für viele zum ersten Mal, mit einem Paar Schi oder einer Rodel über verschneite Hänge bewegen. Bei wunderbarem Wetter hat es allen viel Spaß gemacht.

Ultimate Frisbee

Am Samstag dem 25.11.2017 haben einige SchülerInnen der MIM Wendstattgasse an den 2ten Wiener Ulimate Frisbee Junioren Hallenmeisterschaften (U15) teilgenommen.

Neben viel Erfahrung haben die "Ultimate Diamonds" auch viele andere Ultimate Frisbee begeisterte Kids kennengelernt.

Wir bedanken uns ganz herzlichst beim EÖFC für die Organistation des Turniers, das Engagement sowie den tollen Turniernachmittag!

« Weitere Artikel anzeigen